de
en

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Jeneric/Pentron Deutschland GmbH,

Raiffeisenstraße 18, 72127 Kusterdingen/Tübingen

vertreten durch die Geschäftsführer

Samuel Gebert, MBA

 

Präambel

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Jeneric/Pentron Deutschland GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Jeneric/Pentron Deutschland GmbH nicht an, es sei denn, Jeneric/Pentron Deutschland GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden von der Webseite www.jeneric-pentron.de in seinen Arbeitsspeicher geladen und ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie unter +49 (0)70 71/93 98-0 bzw. unter der E-Mail-Adresse info@jeneric-pentron.de  in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Sie werden dem Kunden zusätzlich bei jeder Warenlieferung ausgehändigt.

 

Die ladungsfähige Anschrift der Jeneric/Pentron Deutschland GmbH sowie deren Vertretungsberechtigten  können insbesondere der Rechnung entnommen werden.

 

§ 1 Angebote/Produktauswahl

Die Angebote von Jeneric/Pentron Deutschland GmbH sind freibleibend. Ein Vertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung auf der Basis unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande oder wenn die Bestellung von uns ausgeführt worden ist. Änderungen, Ergänzungen, Abweichungen, Nebenabreden, Zusicherung von Eigenschaften und/oder die Aufhebung des Vertrages bedürfen der Schriftform. Der Kunde kann telefonisch, per Fax, per E-Mail oder per Website Produkte auswählen und bestellen. Hinsichtlich jedes Produktes erhält der Kunde alle notwendigen Beschreibungen auf der jeweiligen Webseite, um das Produkt richtig anwenden zu können.

 

Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf den Webseiten des Webshops anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer.

 

Vor Versendung der Bestellung ermöglicht  die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. 

 

 

 § 2 Rückgabebelehrung/Widerufsbelehrung

Rückgaberecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail an ) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Jeneric/Pentron Deutschland GmbH

Raiffeisenstraße 18

72127 Kusterdingen/Tübingen

 Deutschland

 

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen.

 

Rückgabefolgen

 

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.  Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

 

Ende der Rückgabebelehrung 

 

§ 3 Preise

Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung. Diese sind mit einem Gültigkeitsdatum versehen. Die Preise verstehen sich netto ab Lager, zu dem am Liefertag gültigen Preis zzgl. der geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, wie sie auf den Internetseiten oder der aktuellen Preisliste mit Gültigkeitsdatum dargestellt werden. Mit Inkrafttreten neuer Preislisten gelten die dort aufgeführten Preise. Die Preise verstehen sich ausschließlich Fracht-, Verpackungs- und Versicherungskosten. 

 

§ 4 Vertragsschluss

Die Angebote der Jeneric/Pentron Deutschland GmbH im Produktkatalog und auf der Website sind freibleibend. Damit ist die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt jedoch dann zustande, sofern die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH die Bestellung des Kunden in Textform bestätigt hat.

 

Die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH ist berechtigt, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist und der Kunde seine Zustimmung zu diesem Verfahren im Bestellformular erklärt hat. Ist der Kunde mit dieser Ware nicht einverstanden, so kann er nach seiner Wahl Nacherfüllung, Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen, mindern, oder vom Vertrag zurücktreten.

 

§ 5 Durchführung des Vertrags

Bearbeitung von Bestellungen

 

Die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH wird Bestellungen innerhalb von 48 Stunden bearbeiten und dem Kunden mitteilen, wenn die gewünschten Produkte nicht verfügbar sind.

 

Auslieferung

 

Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH diese innerhalb von  10 Werktagen nach Eingang der Bestellung ausliefern. In der Regel werden bei Bestellungen vor 13:00 Uhr verfügbare Produkte noch am gleichen Tag versandt, um eine schnellstmögliche Auslieferung zu ermöglichen, die allerdings nicht garantiert werden kann. Auf Kundenwunsch  ist ein Expressversand  auf Kundenkosten bis 16:00 Uhr noch an demselben Tag möglich.

 

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferzeit sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Für alle durch höhere Gewalt, wie z. B. Streik, Aussperrung entstandenen Verzögerungen, Nichtbelieferung und Beschädigungen haftet Jeneric/Pentron Deutschland GmbH nicht. Jeneric/Pentron Deutschland GmbH liefert innerhalb einer angemessenen Frist nach. Eine Haftung ist insbesondere auch dann ausgeschlossen, wenn die Lieferung sich durch Verschulden des Kunden oder des Erfüllungsgehilfen verzögert oder unterbleibt. Wenn die Lieferzeit nicht eingehalten werden kann, weil ein Zulieferer die Vertragsware oder dazu erforderliche Teile nicht oder nicht rechtzeitig liefert, haftet Jeneric/Pentron Deutschland GmbH nicht. Der Besteller ist nicht berechtigt bei verspäteter Lieferung die Annahme der Ware zu verweigern. 

 

Versandkosten

 

Bei einem Bestellwert bis 299,99 EUR werden  Versandkosten im Inland pro Bestellung berechnet. Ab einem Bestellwert von 300,- EUR pro Bestellung erfolgt die Versendung im Inland kostenfrei. Bei Versendungen ins Ausland werden Versandkosten in Höhe der entstehenden Kosten berechnet.

 

Rücksendungen

 

Rücksendungen des Kunden werden mit einem Abzug von 20% des Verkaufspreises gutgeschrieben. Waren in angebrochener Verpackung, sowie Produkte, deren Auslieferung bereits länger als 90 Tage zurückliegt, können grundsätzlich nicht zurückgenommen oder umgetauscht werden. Alle Rücksendungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Käufers.

 

Änderungen, Erweiterungen, Begrenzungen der Bestellung

 

Die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der Kunde bis zu fünf Werktage vor der geplanten Lieferung eine Produktänderung, -erweiterung und/oder -begrenzung wünscht, wird die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH dies, soweit möglich, berücksichtigen.

 

§ 6 Service Hotline

Die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH stellt für Fragen des Kunden im Zusammenhang mit den Produkten eine Hotline zur Verfügung. Diese Hotline steht dem Kunden fünf Tage die Woche (Montag bis Freitag), zu den üblichen Geschäftszeiten (8.00 Uhr - 17.00 Uhr) zur Verfügung. Hierauf wird die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH den Kunden auf der Rechnung nochmals gesondert aufmerksam machen.

 

§ 7 Zahlungsbedingungen

Die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH liefert gegen Vorkasse, Bankeinzug,  Nachnahme oder Rechnung. Vorauszahlungen oder Aufträge mit Bankeinzug oder zur Abbuchung von Kreditkarten werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt. Bei Lieferung gegen Rechnung sind alle Rechnungsbeträge spätestens 30 Tage nach Zugang der Rechnung zu zahlen.

 

Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer.

 

Bei Zahlungsverzug ist der Kunde, der Verbraucher ist, verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH zu bezahlen, es sei denn, dass die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH einen höheren Zinssatz nachweisen kann. Bei Kunden, die Unternehmer sind, gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 8 % über dem Basiszinssatz beträgt.

 

Zahlungen sind frei Zahlstelle an Jeneric/Pentron Deutschland GmbH zu leisten. Ein Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. Der Besteller kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die von Jeneric/Pentron Deutschland GmbH gelieferten Waren bleiben Eigentum

 

von Jeneric/Pentron Deutschland GmbH bis der Auftraggeber alle Forderungen beglichen hat. Der Auftraggeber darf die Ware, an denen Jeneric/Pentron Deutschland GmbH sich das Eigentum vorbehalten hat im Rahmen des ordentlichen Geschäftsbetriebs verarbeiten oder veräußern, es sei denn, dass er

 

sich in Zahlungsverzug befindet oder die Zahlung einstellt. Für den Fall der Weiterverarbeitung der Vorbehaltsware gilt schon jetzt als vereinbart, dass Jeneric/Pentron Deutschland GmbH ein Miteigentum an der durch die Verarbeitung entstandenen neuen Sache zusteht, das dem Wert der anderen verarbeiteten Gegenstände entspricht. Für den Fall der Wiederveräußerung der

 

Vorbehaltsware tritt der Auftraggeber Jeneric/Pentron Deutschland GmbH schon

 

jetzt, bis zur Tilgung aller Forderungen, die ihm aus der Veräußerung zustehenden Rechte gegen seine Abnehmer mit allen Nebenrechten und Sicherheiten ab. Der Auftraggeber darf die Ware nicht verpfänden oder zur Sicherheit übereignen. Pfändungen der Vorbehaltsware sind Jeneric/Pentron Deutschland GmbH unverzüglich unter Beifügung einer Abschrift des Pfändungsprotokolls zu melden. 

 

§ 9 Gewährleistung und Haftung

Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt und  die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH GmbH ist berechtigt, das Produkt nach ihrer Wahl zu reparieren oder kostenfreien Ersatz zu stellen.

 

Der Auftraggeber hat die Ware sofort nach Empfang zu prüfen. Mängelrügen müssen unverzüglich schriftlich erhoben werden. Bei offenen Mängeln spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Versanddatum, bei verborgenen Mängeln innerhalb von 8 Tagen nach Feststellung des Mangels. Hat die von Jeneric/Pentron Deutschland GmbH gelieferte Ware Mängel, für die Jeneric /Pentron Deutschland GmbH haftet, kann Jeneric/Pentron Deutschland GmbH die Ware nach eigener Wahl beim Auftraggeber oder bei sich nachbessern oder austauschen. Die mangelhafte Ware ist Jeneric/Pentron Deutschland GmbH unverzüglich in ihrem ursprünglichen Zustand zur Prüfung zuzuschicken. Die Rücksendung darf nur auf dem von Jeneric/Pentron vorher bestimmten Versandweg und Versandort vorgenommen werden. Weicht der Auftraggeber von dieser Maßgabe ab, so trägt er die Kosten für die Rücksendung und Übernimmt die Gefahr. Eine Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann von Jeneric/Pentron Deutschland GmbH so lange verweigert werden, wie der Auftraggeber nicht alle seine Verpflichtungen, die nicht im Zusammenhang mit der mangelhaften Ware stehen, erfüllt hat. Können Mängel durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht behoben werden oder kann die Nachbesserung oder Ersatzlieferung aus Gründen, für die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH verantwortlich ist, nicht durchgeführt werden, kann der Auftraggeber vom Vertrag zurücktreten.

 

Weitere Ansprüche des Auftraggebers, insbesondere auf Wandlung, Minderung oder Schadensersatz, vor allem für Folgeschäden oder entgangenen Gewinn, sind ausgeschlossen. Dies gilt auch, soweit solche Ansprüche aus falscher Beratung, unerlaubter Handlung, Produzentenhaftung, positiver Forderungsverletzung oder Verschuldung bei Vertragsabschluss herbeigeleitet werden. Dies gilt nicht, soweit die Ursache in grober Fahrlässigkeit oder auf Vorsatz beruht, für die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH verantwortlich ist.

 

§ 10 Höhere Gewalt

Für den Fall, dass die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit.

 

Ist die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

 

§ 11 Datenschutz

die Jeneric/Pentron Deutschland GmbH wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetz, beachten.

 

§ 12 Auslandsgeschäfte

Versendung ins Ausland erfolgt nur über Vorauskasse. Der Besteller im Ausland bestätigt mit seiner Bestellung automatisch, dass er berechtigt ist die Ware in sein Land einzuführen.

 

§ 13 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt

 

§ 14 Schlussbestimmungen

Vertragssprache ist Deutsch.

Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz. Die Gefahr geht auf den Besteller über, wenn die Produkte oder Geräte zum Versand gebracht werden. Dies gilt auch bei frachtfreier Lieferung. Ist der Besteller Kaufmann, so ist Gerichtsstand der Sitz unseres Unternehmens, erheben wir Klage, so gilt daneben auch der allgemeine Gerichtsstand des Bestellers.

 

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Besteller und Jeneric/Pentron Deutschland GmbH gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

 

Versionsnummer der AGB: 02-06-2010

 

Stand: Kusterdingen, den 05.Juli 2010

 

 

 

 

Telefon Verkauf

0711/7657626

bei besetzt 07631/74806-11